Was kann Gewalt­freie Kom­mu­ni­ka­ti­on?

GFK hilft Ihnen fol­gen­de Fähig­kei­ten zu erler­nen:

  • In Kon­flik­ten kön­nen zukünf­tig klar und wert­schät­zend auch schwie­ri­ge Din­ge ange­spro­chen wer­den.

  • Gesprä­che mit Gewin­nern und Ver­lie­rern wer­den zu Gesprä­chen ohne Ver­lie­rer (Win-Win-Lösung).

  • GFK stellt zwi­schen­mensch­li­che Ver­bin­dun­gen (wie­der) her.

  • Ler­nen wo Urtei­le, Bewer­tun­gen und Ärger ihre Wur­zeln haben und damit erken­nen, wes­halb ein direk­ter Kon­takt ver­hin­dert wird.

  • Selbst­ver­ant­wor­tung erken­nen und über­neh­men.

  • Wert­schät­zen­de Kom­mu­ni­ka­ti­on auf Augen­hö­he för­dert gute Zusam­men­ar­beit und ein bes­se­res Mit­ein­an­der: „Mit­ein­an­der reden anstatt über­ein­an­der“.

  • Die Anwen­dung von GFK för­dert die Moti­va­ti­on.

  • Stär­kung der sozia­len Kom­pe­tenz durch das Erler­nen, wirk­lich hilf­rei­che Rück­mel­dun­gen geben zu kön­nen (Feed­back).